Propolis wird aus dem Harz der Knospen von Bäumen und Sträuchern gewonnen. Mit ihren Mandibeln ziehen es die Bienen aus der Knospe heraus, bis der Faden reisst. Das Harz wird dann über die Pollenhöschen in den Stock transportiert und dort mit bieneneigenen Sekreten vermischt. Eine Biene sammelt in einem Flug ca. 10mg Propolis.

Innerhalb des Stockes verwenden die Bienen das Propolis zur Desinfektion (zB: Fu▀matte beim Einflugloch, Mumifizierung von Eindringlingen), Isolation (zB: Verrkitten von kleinen Luftlöchern) und zur Verstärkung der Waben. Die positiven Eigenschaften von Propolis können aber auch für Menschen gesundheitsfördernd sein:

  • entzündungshemmend
  • antiviral (zB: gegen Herpes-Viren)
  • leberentgiftend und leberschützend
  • hemmt das Wachstum bestimmter Krebszellen
  • keimhemmend
  • immunmodellierend
  • fördert die Regeneration
  • verstärkt Antibiotika-Wirkung und vermindert Antibiotika-Resistenz
Honig
Propolis